flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible
flexible

Buchladen

SIND SIE EIN FLIEGENFISCHER, DER SICH FÜR DAS ANGELN AUF DEN FÄRÖER INSELN INTERESSIERT UND DARÜBER MEHR INFORMATIONEN SUCHT?
DANN SIND SIE HIER RICHTIG!


flexible
Die Färöer Inseln sind ein vom Massentourismus bislang kaum entdecktes Paradies zum Sportangeln. Vom Hochseeangeln auf Kabeljau, Heilbutt und Heringshai nur einen Steinwurf vom Festland entfernt, bis hin zu spektakulären Erlebnissen inmitten atemberaubender Natur und kaum frequentierten Gewässern beim Fischen auf Meerforelle und Bachforelle. Dazu die zusätzlichen Möglichkeiten zum Angeln auf Lachs. Auf den Färöer Inseln finden Sie all dies in unmittelbarere räumlicher Nähe und sind als Angler ein gern gesehener Gast.

Das Buch "Die Färöer Inseln", das Paradies nicht nur für Angler, Reiseführer für Sportfischer wendet sich nicht nur an Sportfischer, sondern an jeden Reisenden, der mehr über die Färöer erfahren möchte. Er ist bislang der einzige in dieser Art. Die Autorin Mauritia Kirchner lebt abwechselnd in Deutschland und auf den Färöer und gibt auf unterhaltsame Weise einen tiefen Einblick in die Seele der Färinger, ihr Leben auf diesen fernen Inseln und wie Sie als Besucher teilhaben können an diesem letzten Paradies auf Erden. Die Färöer sind ein vom Massentourismus noch weitgehend unentdecktes Archipel von 18 Inseln. Sie liegen im Nordatlantik zwischen Schottland und Island und bieten jedem Naturbegeisterten atemberaubende Erlebnisse visueller Art, aber auch tief gehende zwischenmenschliche Eindrücke. Die Kombination aus dieser landschaftlichen Einzigartigkeit und kulturellen Besonderheit, gepaart mit einem der reichsten Fischgründe vor ihrer unmittelbaren Haustür, machen die Färöer noch immer zu einem Geheimtipp, den es für Sie zu entdecken gibt.

Den Reiseführer gibt es in vier verschiedenen Erscheinungen. Hinweise oder Links für Ihre Bestellung erhalten Sie im Zusammenhang mit der jeweiligen Ausgabe:

felxible
Die Färöer Inseln, Das Paradies nicht nur für Angler, Reiseführer für Sportfischer

Als gedrucktes Buch, Hardcover, 200 Seiten in deutscher Sprache.
Zu bestellen über Amazon.
WEITERLEITUNG HIER
FEXIBLE
The Faroe Islands, The Last Paradise, A Travel Guide for Sport Fisher

Als gedrucktes Buch, Hardcover, 200 Seiten in englischer Sprache.
Zu bestellen über Amazon.

WEITERLEITUNG HIER
flexible
Die Färöer Inseln, Das Paradies nicht nur für Angler, Reiseführer für Sportfischer

Als digitales Buch, 167 Seiten in deutscher Sprache.
Preis 9.99 Euro

WEITERLEITUNG HIER
flexible
The Faroe Islands, The Last Paradise, A Travel Guide for Sport Fisher

Als digitales Buch, 167 Seiten in englischer Sprache.
Preis 9.99 Euro
WEITERLEITUNG HIER
Update: Entgegen vorherigen Beschreibungen im Reiseführer haben die Grundbesitzer des Pollur in Saksun (Seite 88 im gedrucktem Buch oder Seite 90 in der digitalen Version) das Angeln bis auf weiteres untersagt. Nach einer einvernehmlichen Lösung wird in Zusammenarbeit mit dem Angelsportverein der Färöer gesucht.

REZENSIONEN:

Hervorragende Würdigung im "Tjaldur", Herausgabe der Deutsch-Färöischen Freundeskreises.
Zu lesen als
Download (0,5 MB)

Buchbesprechung im populären Fliegenfischer Forum
Beschreibung & unser Eindruck: Vielen Lesern wird Mauritia Kirchner aufgrund ihrer früheren Fliegenfischen-Reportagen über die Färöer in der Fliegenfischen- Fachpresse ein Begriff sein, weckten ihre Artikel beim Leser doch stets das Verlangen, auch einmal selbst diese wilde Inselgruppe im Nordatlantik zu besuchen und fliegenfischereilich zu erkunden. Manche haben sie sicher auch auf der EWF 2013 in Fürstenfeldbruck getroffen, wo sie das färingische Touristenamt und ihr neues Buch präsentierte. Die logische Konsequenz aus der Arbeit der Autorin, die abwechselnd auf den Faröern und in Deutschland lebt und welche die 18 Inseln als Vollblut-Fliegenfischerin wie ihre Westentaschen kennt und liebt, ist nun die Herausgabe dieses kompakten, aber ziemlich umfassenden Färöer-Angelreiseführers. Als gelernte Journalistin versteht Mauritia Kirchner den Umgang mit Worten vortrefflich – und so ist ein klar gegliedertes, kurzweilig zu lesendes Buch entstanden, mit einer schönen runden Mischung aus Reiseführer, Geschichte und Angeltipps! 14 Kapitel behandeln die Themen von Wissenswertes über die Faröer über Reiseplanung, Stadtführer, Angeln im Süß- und Salzwasser, Vorstellung der Angelmöglichkeiten auf den einzelnen Inseln, Programmtipps, Essen & Trinken bis hin zu Grindadrap – einem kontroversen Thema. Das alles wurde so prägnant und unterhaltsam geschrieben, dass keine Fragen offen bleiben, auch Druckqualität und Papiergüte sind im Übrigen hervorragend. Unser Fazit: Ein gutes, sehr empfehlenswertes Buch und eine wertvolle Hilfe für Jeden, der die Färöer Inseln besuchen und dort angeln oder einfach nur mehr über diese wildromantische Inselgruppe erfahren möchte!

Von einem Färöer Kenner:
"…den Erhalt Deines so ganz außergewöhnlich gelungenen Buches über die Färöer. Aufmachung, Form, Fotos und Inhalt – es hätte nicht besser sein können.
Du beschreibst die Färöer so wie sie tatsächlich sind, nicht besser und auch nicht schlechter. Dennoch voller Begeisterung und Liebe zu der Landschaft und den Menschen dort.
Jeder einzelnen Platz, von denen ich ja viele aus eigenem Erleben kenne, wird von Dir in aller Präzision beschrieben, zwar mit Begeisterung, aber ohne Schnörkel, immer mit sachlicher Wahrheit.
Ganz besonders müssen natürlich Deine wunderschönen Fotos hervorgehoben werden. Einfach super; dazu eben die kurzen, knappen aber super informierenden Texte…"

Von einem Färöer Kenner:

".. nun habe ich Dein Buch quasi in mich hineingesogen!! und wenn ich einen weiteren Besuch auf den Färöer (aus Altersgründen) mehr und mehr abgeschrieben habe, so habe ich jetzt doch wieder Blut geleckt.
Ich muß noch einmal auf meine Lieblingsinsel, zu den Gewässern, zu den Freunden.
Alle Passagen Deines Buchs kann ich voll und ganz, ganz tief nachempfinden. Ich bin so begeistert …"

Informationen für den Angler

flexible
Die Möglichkeiten zum Sportangeln sind auf den Färöer schier grenzenlos. Obwohl man dies bei einem vermeintlich so überschaubarem Archipel nicht annehmen sollte. Doch wenn man sich vor Augen hält, dass die Färöer ja aus 18 Inseln bestehen und auf diesen viele Süßwasserseen anzutreffen sind, so kann man weiter zu Recht vermuten, daß das Angebot doch sehr umfangreich ist. Die Färöer Inseln bieten dem passionierten Sportangler auf dem Meer in unmittelbarer Nähe zum Festland grandiose Möglichkeiten zum Fischen vom Boot aus. Der Fischreichtum um die Färöer Inseln ist legendär. Sehr gute Möglichkeiten zum Molenangeln an vielen Stellen, gerade mit Fischverarbeitungsanlagen in der Nähe, verstehen sich von selbst. Natürliche Bestände von wilden Bachforellen, Meerforellen an allen Küsten lassen die Herzen der Petri Jünger höher schlagen. Wilde atlantische Lachse und Meerforellen mit bis zu 14 Pfund Gewicht wurden in jüngster Zeit gefangen. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass diese Webseite sie nicht aufzeigen kann. Publikationen über das Angeln auf den Färöer Inseln sind nur spärlich in den Medien zu finden. Das liegt nicht daran, dass das Sportfischen auf den Färöer nicht lohnenswert ist. Sondern vielmehr daran, dass der Färinger sein wundervolles Land nicht vermarktet. Doch begegnen Sie diesem Juwel mit bewusstem Fokus auf nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Verhalten in dem Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier (in diesem Fall der Spezies Fisch).

DAS BUCH ZU BESTELLEN IM "BUCHLADEN" AUF DIESER WEBSEITE


ARTIKEL VON MAURITIA KIRCHNER ÜBER DIE FÄRÖER INSELN –
ERSCHIENEN IN FLIEGENFISCHER MAGAZINEN ZUM THEMA:

Ferienhäuser

flexible
VIELLEICHT MÖCHTEN SIE SOGAR IHREN URLAUB DORT VERBRINGEN UND SUCHEN EIN FERIENHAUS AUF DEN FÄRÖER INSELN? AUCH DANN KANN IHNEN DIESE WEBSEITE WEITERHELFEN.

Die Autorin Mauritia Kirchner vermietet drei Ferienhäuser, die FENSALIR LODGES.
Es sind drei sehr gepflegte und stilvolle historische Gebäude, die unmittelbar nebeneinander in dem malerischen Ort Kvívík auf der Hauptinsel Streymoy liegen. Sie sind der ideale Ausgangspunkt für spektakuläre Wanderungen in der überwältigenden Landschaft, Bootstouren zur Vogelbeobachtung an den majestätischen Klippen oder zum Hochseeangeln vom Feinsten. Zudem verfügen sie als Basis für Sportangler über eine gehobene Ausstattung, die ganz auf die Bedürfnisse dieser Klientel ausgerichtet ist.
Der Ort Kvívík – wo sich die Lodges befinden – war aufgrund seiner geschützten und zugleich imposanten Lage eine der ersten Siedlungspunkte der Wikinger. Noch heute sind die Spuren ihrer Häuser zu sehen. Und nicht zuletzt deshalb wird Kvívík als eine der schönsten Punkte auf den Färöer regelmäßig von Reisegruppen angefahren. Kvívík liegt auf halbem Wege zwischen dem Flughafen und der Hauptstadt Tórshavn und ist in nur ca 20 Minuten Fahrtzeit zu erreichen.
Den Angler wird es freuen, dass der legendäre Leynarvatn mit seinen Möglichkeiten zum Lachsangeln und auch die Meeresbucht von Leynar mit einem der besten Reviere für Meerforelle nur 3 km entfernt sind. Vor den Gebäuden steht Ihnen sogar ein eigenes Räucherhaus zur Verfügung und bei passendem Wetter besteht auch die Möglichkeit zum Grillen.

flexible
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite ANGELREISEN FÄRÖER.

Kontakt